verbesserter Charakterbogen

Die Tücken des passenden Charakters
Benutzeravatar
Carl Göbel
Thomas Alva Edison
Beiträge: 822
Registriert: So 15. Feb 2015, 18:39

Neue Version 2.2.1

Beitrag von Carl Göbel » Fr 25. Okt 2019, 21:58

So beim Steigern fehlten mir die Spezialisierungen der Neuen Fertigkeiten, Fokussieren, Kenner und Kriegsführung, die ich nun nachgepflegt habe.
Benutzeravatar
Carl Göbel
Thomas Alva Edison
Beiträge: 822
Registriert: So 15. Feb 2015, 18:39

Neue Version 2.2.2

Beitrag von Carl Göbel » Mo 30. Dez 2019, 03:22

Der nun nötig gewordene Umstieg auf Windows 10 hat Spuren hinterlassen, denn wie ich nach länger Ursachenforschung herausgefunden habe, verweigern die Scribus Versionen 0.4.x die Zusammenarbeit beim pdf Export mit diversen Windwos Schriften, darunter auch das bis dahin verwendete Arial.
Das erstaunliche daran war, dass der Acrobat Reader beim Laden der Datei ohne eingebettete Schriften, nicht auf irgend eine Standardschrift zurückfällt, sondern bezüglich der Komboboxen komplett ausstieg und diese nicht mehr als Formularfelder behandelt, womit das Dokument seiner Fähigkeiten beraubt wurde. Der freie FoxitReader hatte mit den fehlenden Schriften kein Problem und auch der hinterlegte JavaScript Code funktioniert wie gewohnt.
Daher habe ich nun von allen Feldern die Schriftart geändert und auf einen freien TT Font gewechselt, den Scribus offensichtlich auch viel besser ins Dokument einpassen kann, denn nun ist der Charakterbogen nur noch halb so groß. Das gleiche werde ich auch noch für den DSA und Numenéra-Bogen machen und vor allem werde ich das auch beim DnD Bogen ausprobieren, ob der Wechsel auch bei der 0.5.5 Version Wirkung zeigt.

Abgesehen davon hat sich nichts geändert, außer dass beim Import der Text geändert wurde, denn unter Windows 10 muss im Gegensatz zu Windows 7 das zu importierende Dokument schon vorher im Acrobat Reader geöffnet sein. :(
Benutzeravatar
Carl Göbel
Thomas Alva Edison
Beiträge: 822
Registriert: So 15. Feb 2015, 18:39

Neue Version 2.3.0

Beitrag von Carl Göbel » So 12. Jan 2020, 12:18

Nach all den Änderungen im DnD Bogen wurde es Zeit das daraus gewonnene Wissen hier einfließen zu lassen. Daher lassen sich jetzt ausgewählte Felder in ihre Schriftgröße über Knöpfe auf der dritten Seite verändern.
Zudem habe ich die Einstellung gefunden, mit der man das Aussehen vom Acrobat Reader beim Laden des pdfs beeinflussen kann. Leider kann ich die Werkzeugleisten nur komplett abschalten und nicht nur die rechte, weshalb ich darauf verzichte, aber der Bildlauf und der Auto-Zoom auf die Fenstergröße sind jetzt aktiviert.
Benutzeravatar
Carl Göbel
Thomas Alva Edison
Beiträge: 822
Registriert: So 15. Feb 2015, 18:39

Neue Version 2.3.1

Beitrag von Carl Göbel » So 19. Jan 2020, 21:16

Die Änderungen dienen ausschließlich meinem persönlichen Empfinden, da mich hier bei Space schon lange stört, dass der Aufbewahrungsort über eine Kombobox geregelt wird, die inhaltlich genau ein Zeichen lang ist und damit der Ausklapppfeil mehr Platz braucht als der Inhalt. Daher hatte ich das bei DSA und DnD gleich über eine Textbox erledigt, was nun auch hier endlich der Fall ist. Der Import übernimmt den Inhalt aus der Kombobox, allerdings nur falls das Gewicht > 0 ist und in dem Gegenstandsfeld auch was drin steht (Leerzeichen zählen natürlich nicht).
Des Weiteren reduzieren die 67 eingesparten Auswahllisten die Dokumentgröße um 50kB. ;)

Edit: Da keiner seit dem Einstellen den Bogen geladen hat, habe ich diesen nochmal ausgetauscht ohne die Versionsnummer hochzuzählen, denn aus mir unerfindlichen Gründen funktionierte das Erzeugen von Benutzerdefinierten Waffen nicht mehr, obwohl der Code sich nicht geändert hat. Da hat sich anscheinend was bei Adobe (oder Win 10) geändert..., wie dem auch jetzt geht es wieder.
Benutzeravatar
Carl Göbel
Thomas Alva Edison
Beiträge: 822
Registriert: So 15. Feb 2015, 18:39

Neue Version 2.3.2

Beitrag von Carl Göbel » Mi 22. Jan 2020, 01:06

Aktuell stehen meine persönlichen Luxus Wünsche auf dem Programm. Da mir das Umsortieren der Fertigkeiten bzw. der Gegenstände zu umständlich ist, per Dialog Quelle und Ziel zu bestimmen, habe ich das jetzt um zwei neue Knöpfe ergänzt. Diese verschieben die zuletzt ausgewählte Fertigkeit, Spezialisierung oder Gegenstand eine Zeile nach oben oder unten. Bei den Fertigkeiten und Spezialisierungen, war ich von der Reaktionsgeschwindigkeit zunächst sehr enttäuscht (~1s pro Verschiebung), was an der dadurch ausgelösten Neuberechnung aller Felder lag. Erfreulicherweise konnte ich den Quellcode so umstellen, dass die zuvor zwingend notwendige Neuberechnung nicht mehr benötigt wird und ich den Zeilenaustausch ohne Neuberechnung durchziehen kann. In Folge dessen sinkt die Verarbeitungszeit deutlich auf eine vernachlässigbare Zeitspanne.
Das Verschieben funktioniert übrigens nur, wenn sich vor dem Knopfdruck der Fokus in einem Fertigkeitsfeld, Spezialisierungsfeld oder Gegenstandsfeld befindet. Ist der Fokus bei der zugehörigen Stufe, dem Gewicht oder dem Lagerort oder irgend einem anderen Feld, passiert entweder nichts oder falls eins der relevanten Felder zuvor aktiv war, wird das zuletzt aktive genommen.
Um zu wissen welches Feld zuletzt aktiv war musste ich jedem Feld eine Script Aufruf verpassen, was ich, um nicht wieder eine Klick Orgie zu starten per Windows Script und Tastaturkürzel erledigen konnte. Erfreulicher Nebeneffekt der ganzen Prozedur, ist die nun verfügbare Fontgrößenveränderung für alle davon betroffenen Felder, also Fertigkeiten, Spezialisierungen und vor allem den Gegenständen.

:?: :?:
Bei den Fertigkeiten habe ich den Knopf für das Verschieben von Zeile x nach y entfernt und frag mich ob ich das auch bei den Gegenständen tun soll. Genauso stellt sich die Frage ob die Knöpfe zum Entfernen von Leerzeilen bzw. Einfügen von Leerzeilen noch benötigt werden oder ob man die bei Bedarf per Hoch- bzw. Runterknopf an die gewünschte Stelle bugsiert. Was meint ihr dazu?
Antworten